Chinchilla Haltung

PDFDruckenE-Mail

Ramses mit Jungtieren - www.chinchilla24.com Kiburi & Bakari mit Jungtier Wangari - www.chinchilla24.com

Die Chinchilla Haltung:

Einzelhaltung - Paarhaltung - Gruppenhaltung

diese Frage sollte man sich vor der Anschaffung eines Chinchillas stellen. Da Chinchilla in freier Natur in Familienverbänden leben, und sehr gesellige Tiere sind, sollten Chinchilla in Paar oder Gruppen gehalten werden.

  

Einzelhaltung der Chinchillas:

Bei einigen Chinchillas ist eine Paar- oder Gruppenhaltung nicht möglich, weil das Chinchilla auf jeden Artgenossen agressiv reagiert. Das Chinchilla sollte in diesem Ausnahmefall alleine gehalten werden. Für das Chinchilla ist man dann die einzigste Bezugsperson die es hat. Das Chinchilla braucht durch die Einzelhaltung viel Zuwendung und Aufmerksamkeit. Beim Auslauf sollte man dem Chinchilla seine ganze Aufmerksamkeit geben, und sich mit ihm viel beschäftigen. In seltenen Fällen akzeptiert ein Chinchilla in Einzelhaltung auch ein Stofftier, das ihm beim "Ankuscheln" als Ersatz dient. Auch wenn ein Chinchilla alleine gehalten wird, sollte man nicht vergessen, "der Mensch kann den Artgenossen nicht ersetzen".

  

Paarhaltung der Chinchillas:

Wenn man sich überlegt hat ein Pärchen (verschiedenen Geschlechts) zu halten, sollte man daran denken, das hieraus Jungtiere entstehen. Da die Chinchillas ihren Nachwuchs gemeinsam großziehen, braucht man das Chinchilla Böckchen nicht nach der Geburt aus dem Stall nehmen. Da Chinchilla Weibchen 1-4 Jungtiere gebären, sollten Sie sich vorher Gedanken machen, wo Sie die Jungtiere unterbringen können.

Achtung: Ein Chinchilla Weibchen wird direkt nach der Geburt vom Chinchilla Böckchen wieder gedeckt, und bekommt nach ca. 111 Tagen den nächsten Chinchilla Nachwuchs.

Bei einer Haltung von gleichgeschlechtlichen Chinchillas sollte man am  Besten mit zwei Jungtieren beginnen. Diese müssen aber nicht zwingend aus einem Wurf sein. Sollte Sie zu einem bereits älteren Chinchilla ein neues Chinchilla suchen, werden Ihnen gute Züchter die Möglichkeit anbieten Ihr bereits vorhandenes Chinchillas mitzubringen. Dort kann man im Vorfeld austesten, ob beide Chinchillas zueinander passen.

Achtung: Ein Chinchilla Böckchen das schon einmal ein Chinchilla Weibchen gedeckt hat, verträgt sich evtl. nicht mehr mit anderen Chinchilla Böckchen.

  

Gruppenhaltung der Chinchillas:

Bei einer Gruppenhaltung versucht man ein Chinchilla Böckchen mit mehreren Chinchilla Weibchen zu halten. Dies gilt aber auch für gleichgeschlechtliche Gruppenhaltung. Hier ist darauf zu achten, das die Chinchilla mit ihren Charakter zueinander passen. Dabei sollte man darauf achten, das die Größe des Stalls der Anzahl der Tiere gerecht wird. Vieles trifft von der Paarhaltung auch auf die Gruppenhaltung zu.

  

Gerne stehen wir Euch mit Rat und Tat zur Seite Tel. 02871-184800 oder Tel. 0177-8503884 

 

 

www.chinchilla24.com - Hobbyzucht Bocholt NRW

Chinchilla Haltung
FUVIFLOW0909L